allein lyrics – die arzte

du hast stets getan, was man von dir verlangt.
niemand hat sich je bedankt. (und du wusstest nie warum.)
du warst zuverlässig, hast dich angep*sst.
doch alle haben dich geh*sst. (und du wusstest nie warum.)

haben hinter deinem rücken über dich gelacht.
karriere hast du doch gemacht. (und du wusstest nie warum.)
du hast dein ziel erreicht und jetzt stellst du fest,
d*ss du trotzdem nicht glücklich bist.

weil es nicht so leicht ist,
nur der zu sein,
der du als kind schon werden solltest.
denn was du erreicht hast,
ist so zu sein,
wie du als kind nie werden wolltest.

du warst auch mal verliebt, doch das ist lange her.
heute liebst du keinen mehr. (du wüsstest nicht warum.)
hast dein gefühl einfach getötet irgendwann,
damit dich nichts verletzen kann.

weil es nicht so leicht ist,
nur der zu sein,
der du als kind schon werden solltest.
denn was du erreicht hast,
ist so zu sein,
wie du als kind nie werden wolltest.

nämlich allein, ständig allein, schrecklich allein, ewig allein.
verdammt dazu allein zu sein.
ein ganzes leben lang allein.
sieh dich doch um. sieh endlich ein.
du bist allein – du bleibst allein! allein!

allein! allein! allein!
denn was du erreicht hast,
ist so zu sein,
wie du als kind nie werden wolltest.

/ die arzte lyrics