du lyrics – bernhard brink

[verse 1:]
manche menschen streiten nur und kämpfen
als wär´n sie gegen schmerz immun.
sie haben sp*ss dran
sich von früh bis spät gegenseitig weh zu tun.
und viele haben sich gar nichts mehr zu sagen.
jede zärtlichkeit ist tot.
ihre liebe ist nur noch f*ssade,
so waren wir noch nie my love.

[refrain:]
l*ss uns nicht verleiten
so tief ins nichts zu gleiten.
auch wenn´s bei uns mal eiszeiten gibt
wir haben uns trotzdem weiter geliebt.

wir würden lieber sterben
als einmal so zu werden.
schläfst du auch mal mit dem rücken zu mir.
wir können uns trotzdem immer noch
respektier´n.

[verse 2:]
und es gibt menschen die sich nur verletzen.
sie können sich nicht mehr verzeih´n.
ihre liebe starb wohl unterwegs
oder sie schlief einfach ein.

und doch können sie sich nur schwer trennen
und verschwenden jeden tag.
keiner glaubt mehr an ein neues leben
das ist nichts für uns my love.

[refrain:]
l*ss uns nicht verleiten
so tief ins nichts zu gleiten.
auch wenn´s bei uns mal eiszeiten gibt
wir haben uns trotzdem weiter geliebt.

wir würden lieber sterben
als einmal so zu werden.
schläfst du auch mal mit dem rücken zu mir.
wir können uns trotzdem immer noch
respektier´n.

/ bernhard brink lyrics