held der arbeit lyrics – heinz rudolf kunze

arbeiter!
f*sse dir an die eigene nase
und tanz!
ein wunsch wird wahr im takt der plaene
hammer sichel hobel spaene
seit an seit im beat vereint
wo keiner tanzt da steht der feind
held der arbeit
lohnempfaenger
kleiner deutscher mann
wer sagt? wer h**rt? und was ist trumpf?
und wer fliegt raus? und wann?
arbeiter!
mit heiem herzen diene
der party!
dancefloorfragen sind machtfraen
weitersagen! weitersagen!
disziplin ist mehr als drill
zuerst “ich muss” und dann “ich will”
held der arbeit
endverbraucher
klaust dir selbst den krieg
kl*ssenfreund
errungenschaftler
kaust an deinem sieg
proletarisch patriotisch
solid arisch vollidiotisch
bunten fremden aufzulaueren
schmeckt den arbeitern und bauern
schwarz rot gold die besten plaetze
weisse weste weisse hetze
verteidige was das volk erschuf
von sieg zu sieg im gleichen groove
manchmal wird dir schwarz und schuel
der feind verwirrt dir dein gefuehl …
arbeiter!
gibt’s dich
auch noch?!
held der arbeit
schattenboxer
saubermann, was nun?
alle fahnen eingerollt
und nichts bleibt mehr zu tun
text: kunze – musik: luerig, kunze
heinz rudolf kunze: gesang, gitarren, slide-solo, keyboard
heiner luerig: gitarren, percussion
peter miklis: percussion
josef kappl: b*ss

/ heinz rudolf kunze lyrics