ich will nicht wissen lyrics – andy borg

ich will nicht wissen wie du heißt.
wie man dich nennst, ist mir egal.
ich will nur wissen, du bleibst heute hier.
sag es mir noch einmal.
ich will nicht wissen wer du bist,
woher du kommst, wohin du gehst.
ich habe nur den einen wunsch an dich:
daß du mich verstehst.
du kamst herein
und hast mich einfach angelacht.
das hat mir mut gemacht.
du hast mir glück gebracht.
du kamst herein
nun ist mein leben nicht mehr leer
denn jetzt bin ich nicht mehr allein.
ich will nicht wissen wie du heißt.
wie man dich nennst, ist mir egal.
ich will nur wissen, du bleibst heute hier.
sag es mir noch einmal.
ich will nicht wissen wer du bist,
woher du kommst, wohin du gehst.
ich habe nur den einen wunsch an dich:
daß du mich verstehst.
zerstör’ den zauber bitte nicht.
schau mich nur an und sag kein wort.
ich will nur wissen, du bleibst heute hier.
bleib bei mir, geh nicht fort.
ich will nicht wissen, wer du bist,
woher du kommst, wohin du gehst.
ich habe nur den einen wunsch an dich:
daß du mich verstehst.

/ andy borg lyrics