neongott lyrics – city

komm und tritt ein
langsam in den neonschein.
was die dunkle nacht verspricht,
findet sich im neonlicht.

komm, komm, komm.

rot, rot, so rot
strahlt der neongott.
er macht deine augen weich,
zeichnet licht und schatten gleich.

neongott, neongott.

komm,komm es tut gut,
denn die heiße neonglut
löscht die bittren zweifel aus,
wird ein bunter traum daraus.

neongott, neongott.

wenn er seinen mantel nimmt,
bist du ausgebrannt und blind.

neongott, neongott.

/ city lyrics