niederkniender todeskampf lyrics – karkadan

die eskapaden des himmels verbrennen mich.
– ich verbrenne! –
die implosion meines geistes zerfrißt den grund.

wird er um sich schlagen und das äußere zerwüsten?

die grenze ist zu hoch, ich bin einsam.

von hinten kommt der speer voller lüge
düsternis nimmt ihm seine reflexion
angst bedeckt die lüge seinerselbst
verweht vom falschen wind – streift er das weite.

sucht nach haß fällt in die tiefe der geruhsamkeit.
der himmel brennt!
unendlich steigt die zahl -in die unendlichkeit –

das nichts

ich knie nieder, der kampf beginnt.
er beginnt.

/ karkadan lyrics