rebellen ihrer majestat lyrics – zed yago

zu wenig zum leben
zu viel zum sterben,
in einem kã¶niglichen land.
sie hã¶rten den ruf der wildnis
und sind ihm gefolgt.
es war einmal, aber nicht nur im mã¤rchen.
in dem kã¶nigreich
mit seinen giganten,
gab’ es fã¼r viele nichts mehr zu verlieren.
sie hã¶rten auf den ruf der see
und sind losgezogen
den punkt ohne wiederkehr zu finden.

piraten ausgezogen zum leben
waren sie doch plã¶tzlich im dienste ihrer majestã¤t.
rebellen geben niemals auf
und sie waren jetzt die helden ihrer majestã¤t,
helden ihrer majestã¤t, weil rebellen niemals aufgeben.

die meere geteilt,
die sturmwolken gebissen
bis man sie wieder rief zum schiffe kapern
das kã¶nigshaus brauchte gold
und sie wurden freibeuter, legale
im dienste ihrer majestã¤t
freibeuter mit allen rechten auch illegale.

feuer, feuer, feuer unten im schiff, feuer.

/ zed yago lyrics