waffen lyrics – silbermond

waffen

man zeigt nicht mit waffen auf
andere leute
man zeigt nicht mit waffen auf
niemand und nichts

oh die brã¼der von gestern sind
die gegner von heute
und jeder schuss kommt irgendwann
irgendwann zurã¼ck

vã¶lker der welt
rã¼stet euch auf
kauft euch pistolen
geht an die front
sichert den frieden
mit neuen kanonen

fã¼llt euer pulverf*ss
bis zum rand
so voll wie unser magazin
so leer ist der verstand

oh man zeigt nicht mit waffen auf
andere leute
man zeigt nicht mit waffen auf
auf niemand und nichts

oh die brã¼der von gestern sind
die gegner von heute
denn jeder schuss kommt irgendwann
irgendwann zurã¼ck

vã¶lker der welt
rã¼stet euch auf
bis an die [?]
denn der mit dem lã¤ngeren lauf sitzt
am lã¤ngeren hebel

wir tanzen auf messer und schneide
stehen kurz vorm rand
ist nur eine frage der zeit
dann geht einer zu weit

oh man zeigt nicht mit waffen auf
andere leute
man zeigt nicht mit waffen auf
auf niemand und nichts

oh die brã¼der von gestern sind
die gegner von heute
denn jeder schuss kommt irgendwann
irgendwann zurã¼ck

man zeigt nicht mit waffen auf
andere leute
man zeigt nicht mit waffen auf
auf niemand und nichts

oh die brã¼der von gestern sind
die gegner von heute
denn jeder schuss kommt irgendwann
irgendwann zurã¼ck

/ silbermond lyrics