artists: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

7,7 lyrics – zate

[part 1]
ich möchte dir sagen, was ist
ein letztes mal, bevor ich dein’n namen vergess’
ein letztes mal sollst du die wunden erfahr’n
und sie mit mir spür’n, babe, denn ich glaube, das war’s
ich glaub’, ich geh’ mein’n weg jetzt alleine
geh’ fort und schick’ mein herz auf reisen, bis mein herz aus eis ist
ich glaub’, das ist das beste für mich
denn ich glaub’, sonst vergess’ ich dich nicht
ich bin dir für alles so dankbar
für jede nacht, wo im schlaf meine hand nahmst
und glaub mir, es trifft mich so sehr, diese leere im herz
selbst die eigenen vier wände füll’n die leere nicht mehr
bei dem stress sind wir beide versunken
fühlt sich an als wär’ ich innerlich ertrunken
wir sind kalt, sag, wieso konnt’ es nicht leichter sein?
kein streit, eigentlich wollt’ ich nur bei dir sein
ich wollte da sein, wo du bist, da sein, wo’s gut ist
und kämpfen für dich, bis ich innerlich verblute
denn ich war immer bereit
aber jeder kampf zu zweit fordert selbst seine zeit
wir war’n nicht schwach, nein, wir beide war’n nur ungedulduig
es gibt kein’n bösen, denn wir beide war’n nicht unschuldig
wir beide sind verblieben wie wir war’n
mit haufen scherben, ohne heimat auf der reise nach was wahrem
wir sind beide immer dumm gewesen
doch im gegensatz zu mir warst du in meiner welt nicht ungebeten
und wenn ich geh’ mit der zeit, und du weißt, was ich mein’
bleibt jedes nicht klare nein dann für immer ein vielleicht
und jedes wort, was ich schreib’
bleibt für immer der beweis
und ich hoffe, d-ss du’s weißt, welche ängste mich plagen
ich möchte so viel loswerden, aber kein wort sagen
auf kein wort warten
diese warteposition bringt mich um
es liegen 7,7 kilometer zwischen uns
es sind 7,7 kilometer der vernunft, hm
diese erde war nie groß genug
um zu verstecken, was mein herz grad sucht
diese erde war nie meins
aber weißt du noch, ich schrieb mal, d-ss ich wegen dir noch bleib’, schatz
ich wollte da sein, wo du bist, da sein, wo’s gut ist
wer hätt’ schon gedacht, d-ss ich das alles hier verfluche?
hör mir nochmal zu, wenn ich dir schreib’
bitte bleib, ich weiß, d-ss alles gut wird mit der zeit
also sag, wenn ich warte, durch all diese jahre
wissen wir jetzt, die schwerste aller sprachen ist klartext
keiner wollte seh’n, wer wann schweigt
wir beide wollten seh’n, wie wir fall’n, und seh’n, wie weit
bitte raste jetzt nicht aus, denn der nächste satz trifft tief
aber vielleicht hab’n wir alles ja verdient
denn wir beide waren nie, das, was die erde wirklich glücklich nennt
weil wir beide keine rücksicht kenn’n
wir war’n beide immer blind und naiv und nie wirklich verliebt
wir war’n dumm und dümmer auf der reise zum ziel
und war’n beide immer schuld, geht mal irgendetwas schief
und habn’s beide echt verdient, denn unser karma ist echt mies
trotzdem lieb’ ich dich, schatz
ein letztes mal, bevor der traum jetzt zerplatzt
ein letztes mal, bevor ich alles vergess’
sollst du wissen, was mich alles verletzt, hm?
ein letztes mal nur für dich
sag’ ich alles, was ich hab’, hab’ ich nicht
denn ich hatte nur dich
doch auch dich hab’ ich nicht

/ zate lyrics